Kati Straka

Physiotherapeutin

Geboren 1966 in Wien
Ausbildung am AKH-Wien 1985-88

Zusatzausbildungen

  • Diagnostik und Manuelle Therapie nach Cyriax
  • Manuelle Therapie nach Kaltenborn / Evjenth
  • FDM (Fasziendistorsionsmodell nach Stephen Typaldos)
  • Myofasciale Triggerpunkttherapie
  • Koordination und sensomotorisches Training
  • Funktionelle Bewegungslehre (manuelle Behandlungstechniken, Bewegungsanalysen, therapeutische Übungen)
  • diverse Fortbildungen im Bereich der Urogynäkologie – Beckenbodenrehabilitation

Auslandsaufenthalte

  •  Amerika: Rehabilitationszentrum Philadelphia und Reittherapiezentrum New Jersey
  • Italien: Betreuung mehrfachbehinderter Kinder

Beruflicher Werdegang

  • während 2 Semestern meines Sportstudiums: physiotherapeutische Betreuung der Hypo Südstadt Damen – Handballmannschaft
  • Lorenz Böhler Unfallkrankenhaus,1991-1993
  • 1994-96: Karenz, 2 Kinder
  • 1996-2004: St. Josef Krankenhaus Wien: Geburtsvorbereitung, Rücken“Schule“, Beckenboden“Schule“
  • zusätzlich mehrjährige Lehrtätigkeit an der Akademie für Physiotherapie im Fach Uro-Gynäkologie
  • seit 2004 als freiberufliche Physiotherapeutin tätig; Schwerpunkte: Orthopädie und Traumatologie
  • 2008-2014 im Team der Ortho-Klinik – Sport-Klinik Dr. Kristen
  • seit 2010 im Team der Sportordination
  • 2014 Gründung von PHYSIOStraka

Therapeutische Erfahrung mit Sportarten:

Breitensportler aus allen Disziplinen, v.a. Laufen, Triathlon, Fußball, Handball, Basketball, Ski, Tennis, Klettern, Golf

Sportinteresse:

Marathon, MTB, Skitouren/Skifahren/Snowboarden, Bergsteigen, Klettern, Segeln, Kanu