Kati Straka

In der (inneren) Ruhe liegt die Kraft

seit 1988 Physiotherapeutin

Myofasziale Triggerpunkttherapie (MTP 1-3)


Viszerale Therapie


Tiefenstabilisation und sensomotorisches Training


Klinische Diagnostik und Manuelle Therapie nach Cyriax und nach Kaltenborn


zahlreiche Fortbildungen im Bereich Urogynökologie – Beckenbodenrehabilitation


Faszination Faszien Dr. Schleip,
FDM nach Dr. Typaldos


Funktionelle Bewegungslehre


1988: Auslandsaufenthalte in Amerika: Rehabilitationszentrum Philadelphia und Reittherapiezentrum New Jersey


1989: Auslandsaufenthalt Italien, Parma: Betreuung von Kindern mit mehrfacher Behinderung


1990-1991: während zwei Semestern meines Sportstudiums: physiotherapeutische Betreuung der Hypo Südstadt Damen – Handballmannschaft


1991-93: Lorenz Böhler Unfallkrankenhaus


1994-96: Karenz, 2 Kinder


1996-2004: St. Josef Krankenhaus Wien: Geburtsvorbereitung, Beckenbodentherapie


mehrjährige Lehrtätigkeit an der Akademie für Physiotherapie im Fach Uro-Gynäkologie


seit 2004: als freiberufliche Physiotherapeutin tätig


Sport: Marathon, Triathlon, MTB, Skitouren, Bergsteigen, Segeln, Kanu


Handwerken in Haus und Garten